Nehmen Sie Kontakt auf


Adresse

Verband der Köche Deutschlands e. V.
Steinlestraße 32
60596 Frankfurt
Tel.+49 69 63 0006 - 0
Fax +49 69 63 0006 -10

Telefonzeiten
Mo-Do von 7.30 – 15.00 Uhr
Fr von 7.30 – 13.30 Uhr


koeche@vkd.com
www.vkd.com

 

 

News Detail

Instagram-Gewinner trainiert mit den Nationalteams

Christoph Rutenkolk ist Gewinner des VKD-Instagram-Gewinnspiels. Er durfte zwei Trainingstage mit den deutschen Köche-Nationalmannschaften verbringen.

Christoph Rutenkolk hat beim VKD-Instagram-Gewinnspiel mit seinem Foto den ersten Platz belegt. Sein Gewinn: ein Training mit den deutschen Köche-Nationalmannschaften. Hier steht Rutenkolk zwischen Mitgliedern des Junior Teams (von links): Anne Kratz, Sandra Hofer und Jennifer Klement. Foto: Gregor Ott

 

 

Christoph Rutenkolk hat ganz schön etwas auf sich genommen: Aufstehen weit vor sechs Uhr morgens, eine Fahrt von Bamberg nach Riedstadt durch wildes Schneegestöber, einen Defekt am Auto – und all das an zwei Tagen, die er sich extra freigenommen hat. Für den 25-Jährigen war es das allemal wert, denn er war zum Training mit den deutschen Köche-Nationalmannschaften angereist. 

 

Im September hat Rutenkolk beim Instagram-Gewinnspiel des Verbands der Köche Deutschlands e. V. mit seinem leidenschaftlichen Köche-Foto den ersten Preis – ein Training mit den Köche-Mannschaften – gewonnen. „Das ist ein richtiges Happening“, sagte der gebürtige Bad Tölzer beim Training in Riedstadt. Rutenkolk, der im Restaurant Kropf – Bamberger Köstlichkeiten arbeitet, schaute dem Junior Team bei der Vorbereitung für den Wettbewerb „Modernist Buffet“ in Stuttgart zu. Wie die Nationalteams andere Prioritäten setzen als im A-la-Carte-Geschäft, fand er besonders spannend: „Techniken und sehr präzises Arbeiten sind hier sehr wichtig. Im Alltag werden solche Techniken gar nicht erst angewendet, weil sie viel zu zeitaufwändig sind“, stellte er fest.

 

Sein persönlicher Höhepunkt: die Besprechung des Senior Teams in Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft in Luxemburg im November. Wie genau hier das Menü und der Zubereitungsprozess besprochen worden seien, hätten ihn besonders beeindruckt.

 

Christoph Rutenkolk jedenfalls war so begeistert, dass er sich gleich fürs Team beworben hat. Ob er tatsächlich Teil der Mannschaft wird, hängt davon ab, wie sich der 25-Jährige in den nächsten Trainings präsentiert.