Nehmen Sie Kontakt auf


Adresse

Verband der Köche Deutschlands e. V.
Steinlestraße 32
60596 Frankfurt
Tel.+49 69 63 0006 - 0
Fax +49 69 63 0006 -10

Telefonzeiten
Mo-Do von 7.30 – 15.00 Uhr
Fr von 7.30 – 13.30 Uhr


koeche@vkd.com
www.vkd.com

 

 

News Detail

Worldchefs Pastry Judging Seminar in Stuttgart

Wer Juror für den Weltbund der Köche (WACS) sein möchte, muss einige Voraussetzungen mitbringen. Eine davon ist der Besuch entsprechender Seminare. Ein Worldchefs Pastry Judging Seminar findet im Februar parallel zur Intergastra statt.

Juroren während der IKA/Olympiade der Köche 2016. Um sicher zu stellen, dass alle Juroren auf dem gleichen hohen Niveau arbeiten, bietet der WACS regelmäßig Seminare an. Archivfoto: VKD

 

 

Juror bei den internationalen Kochwettbewerben des Weltbund der Köche (WACS) zu sein, ist eine verantwortungsvolle Aufgabe. Mitglieder der Jury können an renommierten kulinarischen Veranstaltungen weltweit teilnehmen und gleichzeitig ihre Kochkünste und die von anderen entwickeln. Um sicher zu stellen, dass alle Juroren auf dem gleichen hohen Niveau arbeiten, bietet der WACS regelmäßig Seminare an. Ein Worldchefs Pastry Judging Seminar findet am 4. Februar 2018 parallel zur Intergastra in Stuttgart statt. Seminarleiter ist der internationale Pastry Chef Gilles Renusson. 

 

Teilnehmer lernen alle Aspekte kennen, die für WACS-Wettbewerbe im Bereich Pâtisserie wichtig sind – von Petit-Fours bis zu Desserts und Schaustücken. Wettbewerbsregeln werden genau durchgegangen, damit Teilnehmer ein klares Verständnis dafür entwickeln, was Juroren bewerten – anhand hunderte Wettbewerbsfotos lernen die angehenden Juroren Do's and Don'ts sowie die Vergabe von Punkten an die Teilnehmer. 

 

Am Ende des Seminars erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat. Wer Worldchefs-Juror sein möchte, muss jedoch noch weitere Voraussetzungen mitbringen: So muss er unter anderem Mitglied in einem nationalen Köcheverband und gelernter Koch sein sowie Englisch sprechen. 

 

Tagungsort:

Landesmesse Stuttgart GmbH Messepiazza 1 70629 Stuttgart

Kosten: 200 EUR für ein ganztägiges Seminar und Mittagessen